Dezember 8, 2021

Durchführung einer erfolgreichen Tansania-Safari

Tansania ist Teil der Region Ostafrika, die auch als die großen Seen oder das Horn von Afrika bezeichnet wird. Dieses ostafrikanische Land ist nicht nur unglaublich, sondern auch das größte der ostafrikanischen Länder. Tansania hat einige der erstaunlichsten Attraktionen der Welt, da es mit einer unglaublichen Auswahl an Naturwundern gesegnet ist. Tansania beheimatet den höchsten freistehenden Berg der Welt, den Kilimandscharo und ist zusammen mit seinem Nachbarn Kenia Gastgeber der größten Säugetierwanderung der Welt, der Annual Great Migration. Eine Afrika-Safari in Tansania ist eine Entdeckungsreise, die Sie nicht verpassen oder falsch planen würden.

Warum Tansania wählen

Für einen afrikanischen Naturliebhaber, einen Bergsteiger oder einen, der sich für Kultur interessiert, ist eine afrikanische Safari in Tansania einfach kein Paradies und kein historischer Topf, sondern der letzte Zufluchtsort für afrikanische Safari-Liebhaber. Mit den Big Five im ‚Garten Eden‘. Richtiges Wissen und eine gute Planung sind unerlässlich, wenn Sie Spaß in diesem Himmel haben möchten.

Forschung zu Tansania

Der Ausgangspunkt für Ihre Afrika-Safari in Tansania wäre, ein wenig über Tansania zu recherchieren, Artikel online durchzulesen, Reiseführer, Sehenswürdigkeiten und was zu tun, wenn Sie in Tansania sind. Sie können auch mit Familie und Freunden sprechen, die in Tansania waren, um einen richtigen Rat zu bekommen. Sie werden auch mehrere Safari-Unternehmen online finden, die Ihnen bei den Zielen helfen können, zu denen Sie reisen müssen.

Beste Reisezeit

Eine Afrika-Safari in Tansania bietet die Gelegenheit, die große Völkerwanderung zu sehen. Je nachdem, wo Sie dies sehen möchten, ist das Timing sehr wichtig. Im Juni können Sie die große Gnuwanderung von Tansania nach Kenia sehen. Dies ist keine gute Aussicht, da Sie sie von hinten sehen werden. Ende Oktober und Anfang November geht die Migration normalerweise nach Tansania und wenn Sie in dieser Zeit in der Serengeti sind, haben Sie definitiv die besten Aussichten. Für diejenigen, die den Kilimanjaro besteigen möchten, eignen sich die Monate Januar bis März, Juli – Mitte Oktober, da es keine Regenmonate gibt.

Kleiderverordnung

Eine afrikanische Safari in Tansania ist kein offizielles Geschäft, um Krawatten und Anzüge zu haben. Es ist Zeit, sich zu entspannen und zu lockern. Was ist der beste Weg, dies zu tun, als leichte Kleidung und Kleidung zu tragen, die schnell trocknen kann. Was die Farben angeht, sind neutrale Töne angemessen, die sich mit der natürlichen Umgebung um Sie herum vermischen. Eine gute warme Jacke/ein guter Pullover würde in den Bereichen helfen, die besonders morgens und abends kühl sein könnten. Für die Besteigung des Kilimanjaro ist warme Kleidung erforderlich. Die Kletterausrüstung kann bei der Ankunft ausgeliehen werden.

Anreise nach Tansania

Tansania hat 3 internationale Flughäfen, den Kilimanjaro International, der 70 Kilometer von Tansanias Safari-Hauptstadt Arusha entfernt ist, den Mwalimu Nyerere International Airport in Daressalam – die Wirtschaftshauptstadt und den Sansibar Airport in Sansibar. Wenn Sie Wildtiere beobachten oder den Kilimanjaro besteigen, landen Sie auf jeden Fall am Kilimanjaro International Airport oder am Jomo Kenyatta International Airport in Nairobi und reisen auf der Straße nach Arusha. Wenn Sie nach Sansibar reisen, können Sie möglicherweise direkt dorthin fliegen oder einen Anschlussflug von Nairobi, Mombasa, Arusha oder Dar nehmen. Man kann Dar auch mit einem Kreuzfahrtschiff von Mombasa oder Dar es Salaam aus erreichen.

Ein Visum für Internationale ist eine Voraussetzung für die Einreise nach Tansania. Dieser variiert je nach Herkunftsland zwischen US $ 50 – 100. Diesen erhalten Sie früh genug bei einer Botschaft, Hochkommission oder einem Konsulat in Ihrer Nähe oder bei Ankunft an der Einreisestelle.

Sicherheit und persönliche Sicherheit

Wie in jeder anderen Stadt sollte man es vermeiden, nachts zu laufen oder Wertsachen mit sich herumzutragen. Lassen Sie sich von Ihrem Guide zu Orten beraten, an denen Sie alleine gehen können. Halten Sie auf Ihrer Tansania-Safari Ausschau nach Wildtieren in der Nähe Ihrer Unterkunft und der Campingplätze, auf denen Sie sich aufstellen. Gehen Sie nachts oder bei schlechter Sicht nicht alleine zu Ihrem Zimmer oder Zelt.

Lokale Grüße sind praktisch

Schnappen Sie sich 2 oder 3 Wörter, sie können an manchen Stellen nützlich sein. Begrüßung ist in Afrika sehr wichtig und ein Zeichen des Respekts. Lernen Sie einige kisuaheli-Grußworte. Dies macht es den Führern, Händlern, Lodge-Mitarbeitern, Grenzkontrollpersonal und dem Parkpersonal nicht oft angenehm, Ihnen zu dienen, aber es könnte Ihnen nur ein Rabatt bei einem Händler oder einen Gefallen bei Kindern einbringen und wird oft geschätzt. Die Mühe wird immer sehr geschätzt.

Währung

Tansania-Schilling ist die Landeswährung, es gibt jedoch auch andere wichtige Währungen, die in großen Hotels, Kuriositätengeschäften und Banken verwendet werden. Dazu gehören neben anderen internationalen Währungen auch der US-Dollar und das britische Pfund. Es gibt Forex-Büros und Banken, bei denen Sie Ihr Geld in die lokale Währung wechseln können.

Schnäppchen und Feilschen

Haben Sie keine Angst, um den Preis zu feilschen, da dies in jedem Land Afrikas üblich ist. Sie werden nur das Beste zu einem Schnäppchen machen.

Viel Spaß

Für einige von uns ist eine Safari eine Möglichkeit, die Welt kennenzulernen, neue Freunde zu finden und andere kennenzulernen, um sie, ihre Tradition und Kultur zu schätzen. Sie können dies nicht tun, ohne Spaß zu haben und die Erfahrung mit neuen Leuten aus der ganzen Welt zu teilen.



Source by Martin Owino

You may have missed