Dezember 8, 2021

Fünf großartige Zugreisen in die USA

Die großen, glänzenden Züge von Amtrak fahren zu allen großen US-Städten und durchqueren einige der spektakulärsten Landschaften des Landes. Ihr rauer Charme unterscheidet sie von alltäglicheren Transportmitteln und obwohl dies nicht die schnellste Art ist, sich fortzubewegen, ist das Tempo perfekt für Sightseeing. Sie können sich Ihre Gefährten aussuchen, ein Buch lesen, Ihren Gedanken freien Lauf lassen, waagerecht schlafen und ganz allgemein den Komfort von zu Hause genießen. Es macht viel mehr Spaß, als isoliert über den Wolken zu stehen oder an endlosen Highway-Reklametafeln vorbeizufahren.

Amtrak betreibt fast alle amerikanischen Personenzüge und die folgenden gehören zu den schönsten landschaftlich reizvollen Strecken:

Der California Zephyr ist einer der großartigsten Züge der Welt, der von Chicago nach San Francisco über das Herzland der USA und die Hochebenen von Colorado fährt und dann über den Oregon Trail in die Rocky Mountains klettert. Pioniere kamen hierher, ebenso wie Goldsucher, der Pony-Express und der erste kontinentale Telegraph. Nach Salt Lake City überqueren Sie die Bonneville Salt Flats und die schöne, aber gefährliche Sierra Nevada.

Die epische Reise der Sunset Limited führt Sie von New Orleans nach Los Angeles von Küste zu Küste. Der Zug überquert den Mississippi River auf der Huey P Long Bridge in der Crescent City, bevor er zwischen Bayous, Silberreihern, Alligatoren, Villen und Zuckerrohrfeldern fährt. Nach San Antonio mündet er in den Rio Grande und braucht einen Tag, um die Beifuß- und Mesquite-Prärien von Texas zu durchqueren.

Der Southwest Chief reist zwischen Chicago und dem Pazifik und folgt einem Teil des Santa Fe Trail, der zuerst von amerikanischen Ureinwohnern, spanischen Konquistadoren, Wagenzügen und Postkutschen genutzt wurde. Sie durchqueren die Mojave-Wüste und passieren Dodge Citys berühmte Begräbnisstätte Boot Hill. Von Williams in Arizona aus können Sie mit dem Zug zum Grand Canyon reisen.

Der Crescent führt von New York nach New Orleans durch die Blue Ridge Mountains und den idyllischen Shenandoah National Park mit seinen Hartriegeln und Zedern. Jenseits von Atlanta liegen verschlafene südliche Städte mit malerischen Gemischtwarenläden und sonnengebleichten Häusern. Der Zug macht auch eine dramatische Überquerung des Lake Pontchartrain und schwebt auf einem sechs Meilen langen Damm ein paar Meter über dem Wasser.

Die Coast Starlight verkehrt zwischen Seattle und Los Angeles über Washington, Oregon und Kalifornien. Es passiert einige der höchsten Berge Amerikas, wie den vulkanischen Mt Hood, sowie die smaragdgrünen Wälder und Wasserfälle des Twin Peaks Country. Jenseits von San Luis Obispo verläuft sie auf Pfaden hoch auf Klippen mit herrlichem Blick auf die Brandung und Strände des Pazifiks.



Source by John Pitt

You may have missed