Dezember 8, 2021

In einem Auto mit Flüssiggas nach Europa reisen

Über den Sommer nach Europa zu reisen, ist eine beliebte Reise für viele Menschen und ihre Familien. Wenn Sie jedoch eine Auto mit Flüssiggas Es gibt ein paar Tipps und hilfreiche Hinweise, die Sie kennen sollten.

Erstens sind LPG-Fahrzeuge im Eurotunnel nicht zugelassen. Dies ist kein Sicherheitsproblem; LPG-Autos haben sich durch unabhängige Tests als sicher für die Fahrt im Tunnel erwiesen. Als der Tunnel gebaut wurde, gab es jedoch nicht genügend LPG-Fahrzeuge auf den Straßen in Großbritannien, um die Sicherheitstests für kosteneffizient zu halten. Fähren ermöglichen LPG-Fahrzeuge, den Kanal zu überqueren. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich des Abschaltens des LPG-Tanks an Bord und derzeit in Ihrem LPGA-zertifiziertes Zertifikat beim Einsteigen. Befolgen Sie diese beiden Aufforderungen und Sie können problemlos den Kanal nach Frankreich überqueren. Eine Stellungnahme einer Fährgesellschaft zum Transport von Flüssiggasfahrzeugen kann unter eingesehen werden http://www.fuelture.com/magazine/Drive-your-LPG-car-in-France-Italy-and-the-rest-of-Europe/.

Sie sind jetzt mit Ihrem Autogas-Auto in Europa angekommen; du musst mehr tanken. Europa verfügt über ein riesiges LPG-Angebot; LPG ist jedoch häufiger bekannt als Autogas oder GPL. Die meisten Tankstellen liefern LPG und Straßenschilder für Tankstellen sind mit „+GPL“ gekennzeichnet, wenn die Tankstelle LPG liefert. Ähnlich wie wenn Sie einen Wasserkocher oder ein Reisebügeleisen mit nach Europa nehmen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass Sie ein LPG-Adapter um Ihr Auto zu tanken. Es gibt drei verschiedene Arten von Adaptern. Weitere Informationen zu Reisen nach Europa mit einem Auto mit Flüssiggas, Themen wie Erklärungen zu Adaptern, Tankstellenstandorten und Kraftstoffpreisen finden Sie unter http://www.fuelture.com/magazine.



Source by Laura Cowan

You may have missed