Mai 26, 2022

Interessante Fakten über Australien

Australien ist ein Kontinent, der viele Menschen fasziniert, und das aus gutem Grund. Es ist voll von Sehenswürdigkeiten und Orten, zu denen jedes Jahr Tausende von Touristen strömen.

Aber Australien hat mehr zu bieten als nur eine Menge Dinge zu sehen. Es gibt viele interessante historische und aktuelle Fakten über Australien, darunter:

Australien war die Heimat von Tausenden von Gefangenen.

Als die Briten Ende des 18. Jahrhunderts begannen, Australien zu besiedeln, bestand ihre Hauptmotivation darin, ein Land zu errichten, in das sie ihre Gefangenen schicken konnten. Die gängige Praxis zu dieser Zeit war es, Sträflinge und Gefangene (normalerweise diejenigen, die Geld schuldeten oder sich in irgendeiner Weise der Regierung widersetzten) für einen Zeitraum von sieben bis vierzehn Jahren in die amerikanischen Kolonien zu schicken, um dort zu arbeiten. Als die Briten jedoch die Kontrolle über die amerikanischen Kolonien verloren, hatten sie keinen Ort, um ihre Gefangenen zu schicken, bis James Cook, der erste Engländer, der Australien kartierte und erkundete, dies als geeigneten Ort vorschlug. Infolgedessen wurden Tausende britischer Gefangener nach Australien geschickt, wo sie schließlich freigelassen wurden und die Kolonien gedeihen ließen. Heute haben etwa 25 Prozent der Australier Vorfahren, die inhaftiert waren.

Ursprünglich gab es in Australien über 200 Sprachen.

Australien wurde erstmals vor über 40.000 Jahren von Aborigines bewohnt. Diese Stämme der Aborigines in den Staaten und im ganzen Land sprachen über 200 Sprachen und Dialekte. Mehr als die Hälfte dieser Dialekte ist jedoch heute ausgestorben, da über neunzig Prozent der ursprünglichen Aborigines bei der Besiedlung des Kontinents durch die Briten getötet wurden, hauptsächlich aufgrund von Krankheiten, die die Europäer mitgebracht hatten.

Australien ist der kleinste Kontinent der Welt.

Australien kann sich als Land, Kontinent und Insel behaupten. Es ist zwar der kleinste Kontinent der Welt, aber auch die größte Insel der Welt. Außerdem ist Australien das einzige Land der Welt, das einen ganzen Kontinent ausmacht. Die Mehrheit der Menschen in Australien lebt in den großen Küstenstädten, weil über neunzig Prozent Australiens trocken und flach sind und etwa drei Viertel des Landes keine Landwirtschaft betreiben können.

Australien ist berühmt für seine Schafe.

Die Bevölkerung Australiens besteht aus mehr Schafen als Menschen; Tatsächlich kommen in Australien auf jeden Menschen ungefähr zehn Schafe. Damit ist Australien der weltweit größte Exporteur von Lammfleisch und -wolle.

Australiens berühmteste Tiere sind nur in Australien einzigartig.

Wenn viele Menschen an Wildtiere in Australien denken, denken sie an Tiere wie Koalabären und Kängurus. Da Australien eine Insel ist und mit keinem anderen Land verbunden ist, hat es seine eigene Tierwelt entwickelt. Das Känguru, der Koalabär, der Emu und der Kookaburra sind Tiere, die nur in Australien in freier Wildbahn vorkommen.

Australien ist ein intelligentes Land.

Derzeit behauptet Australien, eine Alphabetisierungsrate von 100 % zu haben, eine der höchsten der Welt. Vielleicht lesen sie deshalb mehr Zeitungen pro Kopf als jedes andere Land der Welt.

Australier lieben es zu spielen.

Die Australier geben pro Kopf mehr Geld für Glücksspiele aus als jedes andere Land der Welt. Und obwohl sie weniger als ein Prozent der Gesamtbevölkerung der Welt ausmachen, hat Australien über zwanzig Prozent der Pokerautomaten der Welt.

Wie Sie an diesen wenigen Fakten sehen können, ist Australien ein Land voller interessanter Fakten, sowohl aus der Vergangenheit als auch aus der Gegenwart. Für mehr Australien besuchen Australien bei „Surfen im Netz mit Kindern.“