Dezember 8, 2021

La Ceiba ist das Tor zu den Bay Islands von Honduras

La Ceiba, eine überraschend freundliche Kleinstadt, hat sich zur Ökotourismus-Hauptstadt von Honduras entwickelt. Es hat tatsächlich das Potenzial, die Ökotourismus-Hauptstadt für ganz Mittelamerika zu werden! Dies mag ziemlich anmaßend erscheinen, insbesondere wenn man bedenkt, dass andere Länder in Mittelamerika wie Costa Rica, Panama und Belize sich einen großen Ruf als Ökotourismus-Destination aufgebaut haben.

Honduras hinkt hinterher, und sein unglücklicher Tag, als das gefährlichste Land der Welt, hat Touristen davon abgehalten, zu reisen und alles zu entdecken, was Honduras zu bieten hat. Glücklicherweise haben sich die Dinge nach der politischen Krise, die das Land in Schwierigkeiten gebracht hat, geändert, und ich kann mit Freude sagen, dass die Situation auf einem guten Weg ist, die vollständige Kontrolle über die Sicherheit zurückzugewinnen. Die derzeitige Regierung hat es geschafft, die Kriminalität einzudämmen, und obwohl noch viel zu tun bleibt, gibt es keinen Zweifel, dass noch viel getan wird! Das Beste von allem ist, dass Touristen nie ins Visier genommen werden und die wichtigsten Touristenziele sehr sicher sind, wie jeder Reisende, der kürzlich nach Honduras gereist ist, bestätigen kann.

La Ceiba liegt an der Karibikküste von Honduras, auch „Nordküste“ genannt. Wenn Sie sich eine Karte von Mittelamerika ansehen, werden Sie verstehen, warum: Honduras hat eine eigenartige geografische Lage, die das Karibische Meer im Norden und den Pazifischen Ozean im Süden umfasst. Honduras ist neben Panama das einzige Land in Amerika mit dieser einzigartigen Situation. Solange Sie eine Karte haben, können Sie auch feststellen, dass sich nördlich von La Ceiba ein kleiner Archipel befindet. Dies sind die Bay Islands von Honduras. Sie sind nah genug am Festland von Honduras, um an klaren Tagen von den Stränden rund um La Ceiba aus gesehen zu werden. Von diesen Inseln sind drei bewohnt: Roatan, die größte, Utila, die dem Festland am nächsten liegt, und Guanaja, wo Kolumbus auf seiner vierten und letzten Reise zu den „Indien“ von Bord ging.

Wenn Sie die Bay Islands besuchen möchten, können Sie ohne Zweifel feststellen, dass La Ceiba das Tor zu den Bay Islands von Honduras ist. Von La Ceiba aus gibt es eine tägliche Fährverbindung zwischen dieser Stadt und den Inseln Utila und Roatan. Zusätzlich zum Fährdienst bietet der Goloson International Airport in La Ceiba täglich mehrere Flüge von und zu den Inseln Utila, Roatan und Guanaja an.

Utila ist weltberühmt als das günstigste Reiseziel der Welt, um „Scuba-Zertifizierung“ zu erhalten! Roatan hat sich zum am schnellsten wachsenden Anlaufhafen für Kreuzfahrtschiffe in der Karibik entwickelt und Guanaja ist ein entspanntes Paradies mit wunderschönen grünen Bergen, kristallklaren Bächen und Wasserfällen und hervorragenden Riffen. Ein wahres Paradies für alle, die dem Alltag entfliehen und die Karibik so erleben möchten, wie sie ist!

Diese wunderschönen karibischen Inseln machen den Löwenanteil der touristischen Besuche in Honduras aus, und die meisten Touristen passieren tatsächlich die Stadt La Ceiba auf ihrem Weg zu den Inseln. Unglaublicherweise umgeht die überwiegende Mehrheit der Touristen die Stadt komplett und bedenkt einfach, dass La Ceiba das Tor zu den Bay Islands von Honduras ist!

Mit so viel zu bieten und die wahre Ökotourismus-Hauptstadt von Honduras zu sein, mit 4 Naturschutzgebieten in Reichweite: Pico Bonito Nationalpark, Nombre de Dios Nationalpark, Cuero y Salado Wildlife Refuge und Cayos Cochinos Marine Monument, La Ceiba is ein wahres Paradies, das einen Besuch wert ist! Egal ob Abenteuerurlaub oder Natururlaub, hier finden Sie die perfekten Zutaten für beides, am besten kombinierbar!

Eine der einzigartigsten Gegenden in La Ceiba ist das Cangrejal River Valley. Dies ist ein einzigartiges, äußerst landschaftlich reizvolles Gebiet, in dem Wildwasser-Rafting, unglaubliche Wasserfälle, ein Netz von Wanderwegen, hervorragende Vogelbeobachtungsmöglichkeiten und vieles mehr zu Fuß von den verschiedenen herausragenden Lodges im Tal zu erreichen sind.

Wenn Sie einen Besuch der Bay Islands von Honduras planen, müssen Sie einfach etwas Zeit einplanen, um La Ceiba und das Cangrejal River Valley zu besuchen. Hier durchzukommen und nicht zu gehen, wäre wie die Bay Islands zu besuchen und nicht an den Strand zu gehen und im türkisfarbenen Wasser der Karibik zu schwimmen! Im Cangrejal River Valley finden Sie über 10 verschiedene Lodges und Bed & Breakfasts. Es gibt sicherlich einen, der in Ihr Budget passt. Dies wird sicherlich zu einem der Höhepunkte Ihrer Reise zu den Bay Islands von Honduras!



Source by John James Dupuis

You may have missed