Dezember 8, 2021

Verfahren zur internationalen Markenregistrierung

Es ist wichtig und wichtig, den richtigen Namen zu finden. Es gibt Ihnen eine unverwechselbare Identität anstelle eines beschreibenden allgemeinen Namens und sichert Ihre Geschäftsidentität, wenn sie als Marke registriert ist. Eine unverwechselbare Marke garantiert die Echtheit und gibt Ihnen die gesetzlichen Rechte, um die unrechtmäßige Verwendung durch Wettbewerber und Reputationsbrecher zu verhindern. Die Eintragung Ihrer Marke gewährt Ihnen besondere und exklusive Rechte und hilft Ihnen, Ihren Markt zu sichern. Der Registrierungsprozess für Marken ist einfach und kostengünstig. Mit einer eingetragenen Marke können Sie verhindern, dass Ihre Konkurrenten und Reputationsbrecher Ihre Markenanhänger und potenziellen Kunden verwirren, die versuchen, ähnliche Namen, Logos oder Designs zu verwenden; So schützen Sie Ihr Unternehmen.

Die Registrierung einer Marke ist sehr einfach. Sie können Ihre Anträge landesweit mit Hilfe von Attorney stellen oder sich über das „Madrid System for the International Registration of Marks“ registrieren. Wenn Sie planen, Ihre einzigartige Marke zu registrieren, bitten Sie die unterstützende Stelle, die Verfügbarkeit zu überprüfen. Sie können auch versuchen, die Verfügbarkeit über die verfügbaren Markensuchsysteme zu ermitteln. Wenn Sie planen, Ihre einzigartige Marke zu registrieren, bitten Sie die unterstützende Stelle, ihre Verfügbarkeit zu überprüfen; Sie können auch versuchen, die Verfügbarkeit über die verfügbaren Markensuchsysteme zu ermitteln. Bereiten Sie Ihren Antrag vor und reichen Sie ihn über das Markenregistrierungssystem oder über das „Madrid System for the International Registration ( http://www.wipo.int/madrid/en/ )“. Sie können der Bewerbung eine Anzeige oder ein authentisch veröffentlichtes Dokument als Muster beilegen. Das ist alles! Jetzt nur noch die Freigabe abwarten.

Technisch gesehen hat der Inhaber einer eingetragenen Marke das Recht, andere daran zu hindern, diese Marke in einer Weise zu verwenden, die Verwirrung über die Produkte oder Dienstleistungen des Markeninhabers stiftet. Dies gibt dem „Inhaber“ der Marke kein vollständiges Monopol auf ihre Verwendung. Wenn man zum Beispiel das Wort ezine markenrechtlich schützt, um auf einen Markennamen für eine Artikel-Website zu verweisen, hindert dies andere nicht daran, ezine 1-2-3-4-5 zu verwenden, um auf ein Content-Hosting-Unternehmen zu verweisen, da diese in zwei unterschiedliche Einsatzgebiete und dürften keine Verwechslungen verursachen. Sie können ganz einfach authentische und renommierte Firmen finden, die auf internationale Markenregistrierung spezialisiert sind und Ihre Marke in Amerika, Asien, Europa, Ozeanien und/oder Afrika anmelden können, wodurch das Rätselraten aus dem komplexen und verwirrenden Verfahren entfällt.

Wenn Sie planen, Ihre einzigartige Marke zu registrieren, bitten Sie die unterstützende Stelle, ihre Verfügbarkeit zu überprüfen. Sie können auch versuchen, die Verfügbarkeit über die verfügbaren Markensuchsysteme zu ermitteln. Nachdem Sie die Verfügbarkeit bestätigt haben, bereiten Sie Ihren Antrag vor und reichen Sie ihn über das Markenregistrierungssystem oder über das „Madrid-System für die internationale Registrierung“ ein.



Source by Sam Jonathan

You may have missed