Juni 29, 2022

Verstopfte Nase – Die Rolle der Feuchtigkeitskontrolle

Als ich vor kurzem in Europa war, stellte ich fest, dass ich keine Nasenspülung verwenden musste, um eine verstopfte Nase zu verhindern. Ich habe zwar ein WaterPik-Reisegerät mitgebracht, das ich oft für diesen Zweck verwende, wenn ich nicht zu Hause bin, aber ich hatte nicht das Bedürfnis, es während des gesamten Monats, in dem wir weg waren, einmal zu benutzen. Ich führe dies auf die höhere Luftfeuchtigkeit in Europa im Vergleich zu der in Colorado, wo wir leben, zurück.

Normalerweise verwende ich ein- bis zweimal täglich eine Nasenspülung mit einer Kochsalzlösung. Es wäre undenkbar, einen Monat in Colorado zu verbringen, ohne dies zu tun. Ich würde während dieser Zeit mit ziemlicher Sicherheit eine Nasennebenhöhlenentzündung bekommen, selbst wenn ich weiterhin meine normalen Medikamente einnehme.

Laut Dr. Robert Ivker, DO, ehemaliger Präsident der American Holistic Medical Association, liegt die ideale relative Luftfeuchtigkeit für die Gesundheit der Nebenhöhlen zwischen 35-45%. Ich habe in einem unserer Hotels in Frankreich festgestellt, dass die Luftfeuchtigkeit im unteren Bereich von 70 % lag, und ich bin mir sicher, dass sie auch zu anderen Zeiten im Monat mindestens so hoch war. Aus irgendeinem Grund scheint diese Luftfeuchtigkeit bei meinen speziellen Problemen mit verstopfter Nase besser zu funktionieren, und ich habe zuvor die allgemeine Tendenz bemerkt, dass ich in Europa weniger Probleme mit den Nebenhöhlen habe. Wir reisen ziemlich oft dorthin, da wir Touren in Frankreich anbieten. Dr. Ivker bevorzugt einen Raumluftbefeuchter mit warmem Nebel, der keine Filter benötigt und Bakterien abtötet. Er behauptet, mit den Clear Mist-Einheiten von Bionaire viel Glück gehabt zu haben.

Als ich von dieser letzten Reise zurückkam, beschloss ich, einen preiswerten Feuchtigkeitsmesser zu kaufen und ihn in unser Schlafzimmer zu stellen, um die tatsächlichen Werte in unserer Schlafumgebung genauer zu beobachten. Im Moment liegen die Werte im Bereich von 50%, was ziemlich gut ist. Wir leben auf über 7.000 Fuß Höhe und haben zu dieser Jahreszeit nachts mehrere Fenster geöffnet, um den Raum abzukühlen. Die meiste Zeit des Jahres verwenden wir einen Luftbefeuchter, insbesondere in den Wintermonaten. Wenn der Ofen an ist, sinkt die Luftfeuchtigkeit ziemlich, und ich kann jetzt die Werte überwachen und einen Luftbefeuchter mit dem Feuchtigkeitsmesser besser nutzen. Eine Klimaanlage trocknet auch die Luft in einem Raum oder in einem Auto aus, daher ist es wichtig, dies genau zu beobachten für Leute wie mich, die ständig mit verstopften Nasenproblemen zu kämpfen haben.

Das Gerät, das ich gekauft habe, war ein preiswertes Kombi-Thermometer und Feuchtigkeitsmesser. Es waren nur etwa 4 US-Dollar, aber in Geschäften wie Kmart oder Walmart findet man digitale Geräte mit mehr Funktionalität im Bereich von 20 bis 40 US-Dollar. Ich würde Menschen mit chronischer Sinusitis dringend empfehlen, diese kleine Investition zu tätigen und ein Gerät zur Messung der relativen Luftfeuchtigkeit im Schlaf und möglicherweise auch in ihrer Arbeitsumgebung zu besitzen. Dieser einfache Artikel kann ein wichtiges Hilfsmittel in der Behandlung aller Nebenhöhlenpatienten sein, um eine verstopfte Nase zu verhindern, insbesondere während des Schlafens.



Source by Walt Ballenberger