Oktober 23, 2021

Wissenswertes über die Strände Afrikas

An manchen Orten der Welt sind Strände schöner als an anderen. So sind die Strände Afrikas. Die Strände Afrikas am Indischen Ozean sind ideal für Touristen, denn das Wasser ist warm und ideal zum Surfen und Wassersport.

Es gibt mehrere ideale Strände in Kapstadt, Sansibar und am Malawisee. Diese Strände sind unberührt und das Wasser so klar, dass Sie den Grund sehen können. Beliebt sind auch die reichen Korallenriffe mit lebhaften Fischen und Anemonen.

Sie müssen jedoch die richtige Jahreszeit wählen, um an die Strände Afrikas zu gehen, und es ist definitiv nicht Sommer. Diese Orte können ideale Flitterwochenparadiese sein. Das bekannteste Strandurlaubsziel in Afrika ist Sansibar, das auch ein beliebter Archipel ist. Von hier aus können Sie auch Wildreservate wie Serengeti und Ngorongoro besuchen. Beliebte Sportarten sind hier Tauchen und Schnorcheln.

Es gibt auch einige exotische Strände und Resorts in Kenia. Das Wasser hier ist türkisblau und berühmt für sein Meeresleben und seine Korallenriffe. Auch das Hochseefischen ist hier sehr beliebt.

Wenn Sie auf der Suche nach ungewöhnlichen und einzigartigen Ferien sind, sollten Sie das Rift Valley besuchen, das Teil eines Nationalreservats ist. Hier können Sie Ihren Strandurlaub mit einem wilden Abenteuer kombinieren.

Der Malawisee ist voll von kristallisiertem Sand, der von weit oben wie Diamanten aussieht. Dieser Ort ist auch beliebt zum Beobachten von Schimpansen.

Das ideale afrikanische Paket wäre eine Safari in Verbindung mit einem Strandurlaub. Dafür sollten Sie gemeinsam das beste Strandresort und die ideale Wildsafari-Einheit auswählen. Fast alle Länder Afrikas haben diese Kombination.



Source by Pauline Go